15.11

Der Oktober verlief im Zeichen der Architektur: OP ENHEIM unterstützte dieses Jahr die OSSA (Nationales Treffen der Architekturstudenten), die mit zahlreichen Workshops, Vorträgen, Wettbewerben und didaktischen Ausflügen dieses Jahr in Wrocław stattgefunden hat. Die OSSA bietet Architekturstudenten unter anderem die Möglichkeit, von bereits erfolgreichen Architekten zu lernen und neue Erfahrungen zu machen.

Ehrengast der diesjährigen OSSA (Thema: „Die große Schönheit“) war der spanische Architekt Alberto Campo Baeza. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören die Bank Caja Central de Ahorros sowie Andalusiens Museum der Erinnerung.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit und wünschen den zukünftigen Architekten viel Erfolg auf beruflichem Wege!