08.05

Wir haben sehr gute Nachrichten! Mit Freude teilen wir mit, dass wir uns ab dem 18. Mai wieder persönlich bei OP ENHEIM treffen können. Für den beidseitigen Komfort haben wir neue Besichtigungsregeln eingeführt, die unser Treffen sicherer machen werden.

Wir freuen uns auf Euren Besuch – bis bald!

__________________________________

Besichtigungsregeln

Aufgrund der epidemiologischen Situation finden Begegnungen im öffentlichen Raum, sowie Ausstellungsbesuche nach den folgenden, am 18.05.2020 in Kraft getretenen, Regeln statt:

1. OP ENHEIM ist von Montag bis Freitag von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen sind sowohl das Büro als auch die Ausstellungsräume für Besuchende geschlossen.
2. Die Ausstellung kann nach Vereinbarung besucht werden. Die Anmeldung ist via Facebook (facebook.com/openheim), mit einer Email an visit@openheim.org oder per Telefon (+48 601 656 335) möglich.
3. Die Zahl der Besuchenden in OP ENHEIM ist entsprechend der Empfehlungen des Sanitärinspektorats begrenzt.
4. Es wird empfohlen einen Abstand von mindestens 2 Metern zwischen den Besuchenden einzuhalten. Jeweils 4 Personen und die Mitarbeitenden der Ausstellung können sich gleichzeitig in den Ausstellungsräumen aufhalten (dies gilt nicht für Familien mit Kindern und Betreuende von Menschen mit Behinderungen).
5. Das Betreten von OP ENHEIM ist nur mit einer Maske möglich, die Mund und Nase bedeckt.
6. Nach dem Betreten von OP ENHEIM sollen die Hände desinfiziert werden. Ein Spender mit Desinfektionsmittel steht vor Ort zur Verfügung.
7. Der bargeldlose Kauf von Ausstellungstickets wird bevorzugt – ein Zahlungsterminal steht zur Verfügung. Es ist erlaubt, mit exaktem Bargeld-Betrag zu bezahlen.
8. Gruppenbesuche sind nur nach Terminabsprache und gemäß den mit dem OP ENHEIM Team vereinbarten Regeln erlaubt (Einhaltung des angemessenen Abstands und der angemessenen Zahl von Personen, die sich gleichzeitig in den Galerieräumen aufhalten können).
9. Die Benutzung des Fahrstuhls ist nur in begründeten Fällen möglich (Eltern mit Kinderwagen, Menschen mit Behinderung und/oder Rollstuhl, ältere Menschen).